043 355 51 55

Eine Zahnaufhellung kann auf zwei Arten erfolgen – zuhause oder in einer Praxis.

Eine Zahnaufhellung wirkt nur auf die natürliche Struktur des Zahns. Brücken, Kronen, Implantate, Füllungen und so weiter kann nicht mittels Zahnaufhellung aufgehellt werden.

Die natürliche Farbe kommt tief aus dem Inneren des Zahns und nicht von der Oberfläche. Oberflächliche Flecken von Esse, Kaffee, Rauchen und so weiter, kann mittels eine Zahnreinigung in der Praxis einfach entfernt werden. Nach einer professionellen Zahnreinigung sieht man wieder die natürliche Farbe des Zahns.

Ein Zahn besteht aus 3 Ebenen. Der Nerv im Inneren, das Enamel und das Dentin, zwischen Nerv und Enamel. Das Enamel ist farblos, da heisst also, dass die Farbe die man im Spiegel sieht vom Dentin, im inneren des Zahns kommt. Das Dentin hat von Natur aus eine gelbliche Färbung. Dieser Bereich eines Zahns kann sich im Laufe eines Lebens regenerieren. Es bilden sich immer mehr einzelne Schichten im Dentin und daher wird ein Zahn im Verlauf der Jahre immer gelber. Kinder haben viel weniger Dentin und daher erscheinen Kinderzähne weisser.

Um Zähne aufzuhellen, muss das Gel die Dentinschicht erreichen können. Wenn das Aufhellungsgel auf die Zähne gesetzt wird, öffnet es die Poren des Zahnes und lässt das Gel in die darunter liegende Dentinschicht eindringen. Das Zahnaufhellungs-Gel wirkt in der Dentinschicht und die Zähne erscheinen dadurch weisser. Die Zähne können während der Zahnaufhellungsbehandlung empfindlich werden, da die Poren offen sind und der Zahn mehr "fühlen" kann. Das Schliessen der Poren ist ein äusserst wichtiger Schritt beim Aufhellen, es vermindert die Zahnempfindlichkeit nach dem Aufhellen und "versiegelt" den Zahn, sperrt die gewünschte Aufhellung ein und lässt keine dunklen Flecken erneut wieder in das Dentin eindringen. Professionelle Zahnaufhellung durch einen Fachperson stellt sicher, dass alle geeigneten Schritte unternommen werden, um schöne Ergebnisse mit minimaler Empfindlichkeit zu gewährleisten.

Whitening Zahnpasten sollten nie verwendet werden. Sie bleichen die Zähne nicht, obwohl das Marketing dies verspricht. Whitening Zahnpasten können Oberflächenflecken von Rauchen, Kaffee, Tee, etc. entfernen. Sie tun dies jedoch durch Verwendung von abrasiven Silicatperlen, die tatsächlich Mikrokratzer in den Zähnen verursachen. Die Silikatperlen schrubben den oberflächlichen Fleck ab, machen dabei aber kleine Kratzer, die es erlauben, mehr dunkle Flecken aufzunehmen. Die Mikrokratzer in den Zähnen können auch die Poren öffnen und Zahnempfindlichkeit verursachen. Sie erreichen nicht die Unterschicht des Dentins, woher die natürliche Farbe der Zähne kommt.

Die Ergebnisse der Aufhellung und die Länge der Aufhellung variieren je nach Patient. Es kommt auf die individuelle Körperchemie, die persönlichen Gewohnheiten und die Häufigkeit der Dentinablagerung an. Manche Menschen müssen nur einmal alle fünf Jahre aufhellen, und manche Menschen müssen alle sechs Monate aufhellen, um den gleichen Weissgrad zu erreichen. Sie sollten Ihre Methode der Aufhellung nach Ihren persönlichen Bedürfnissen wählen. Die Zahnaufhellung wird seit den 1980er Jahren sicher durchgeführt und beschädigt die Zähne nicht, wenn sie von einem Fachmann richtig durchgeführt werden.

Zahnaufhellung zuhause kann auf zwei Weisen erfolgen.

  1. Professionelle Zahnaufhellungsstreifen können von einer Dentalhygiene Praxis erworben werden. Sie sind Einweg-Streifen, die professionelles Aufhellungsgel infusiert haben. Sie werden für eine Stunde pro Tag für etwa 10 Tage oder bis das gewünschte Mass an Weiss wird benutzt. Die Streifen müssen jedes Mal zu einem durchschnittlichen Preis von CHF 350.- neu gekauft werden, pro 10 Tage Behandlung.
  2. Eine Form der Zähne wird hergestellt und an ein Labor geschickt, um kundenspezifische Kunststoff-Aufheller herzustellen. Sobald die Plastikzahnformen aus dem Labor zurückkommen, kommt der Patient in die Praxis, um die Passform der individuellen Plastikzahnform zu überprüfen. Am Ende dieses Termins wird dem Patient die Plastikzahnform, professionelles Zahnaufhellungs-Gel und Anweisungen mitgegeben. Der Patient trägt dann die Plastikzahnform für eine Stunde pro Tag für 10 Tage zu Hause oder bis die gewünschte Aufhellung erreicht wird. Die anfänglichen Kosten sind aufgrund der Laborkosten (ungefähr CHF 450.-) höher, jedoch ist es kosteneffektiver für jemand, der häufiger Zahnaufhellungen möchte. Sobald der Patient seine individuelle Plastikzahnform hat, muss nur das Aufhellungsgel gekauft werden, um die Behälter für das zukünftige Aufhellen zu füllen. Die Kosten für die Gel-Nachfüllungen betragen etwa CHF 30.- pro Spritze und 2-3 Spritzen für 7-10 Tage Zahnaufhellung.

Zahnaufhellungen in der Praxis

Diese wird in der zahnärztlichen Umgebung durchgeführt. Nach einer professionellen Reinigung wird ein stärkeres Aufhellungs-Gel auf die Zähne aufgetragen. Das Gel wirkt in der Dentinschicht, um die Zähne schnell aufzuhellen. Diese Behandlung ist ideal für Patienten, die nicht die Geduld haben, zu Hause aufzuhellen oder für Menschen, die ein wichtiges Ereignis haben und schnell behandelt werden müssen. Das hochfeste Gel sollte nur von einem Fachmann aufgetragen und überwacht werden. Die durchschnittlichen Kosten für eine Zahnaufhellung in der Praxis beträgt CHF 500.-

Patienten, die sehr dunkle Zähne haben oder das "Hollywood Smile" wollen, können die Weiss- und Weiss-Methoden kombinieren, um das weisseste Ergebnis zu erzielen. Nicht jeder benötigt eine Kombination von Methoden und das Aufhellen wird oft mit nur einer Methode erreicht.

Kälteempfindlichkeit ist die häufigste Nebenwirkung der Aufhellung aufgrund der offenen Poren. Dies verschwindet gewöhnlich, nachdem die Bleichbehandlung abgeschlossen ist und die Poren geschlossen sind. Allerdings kann die Empfindlichkeit nach dem Bleichen und dem Schliessen der Poren kurz anhalten. Jede Person ist anders. In der Regel löst es sich jedoch nach der Behandlung in der Regel schnell wieder auf.

Alle Zahnaufhellungs-Behandlungen sollten mit einer Dentalhygiene Behandlung abgeschlossen werden, um die Poren am Ende der Zahnaufhellung zu schliessen.
Eine professionelle Reinigung sollte in Kombination mit und vor jeder Zahnaufhellungsbehandlung durchgeführt werden. Dies entfernt alle biologischen Materialien, die die Absorption des Zahnaufhellung-Gels stören würden. Dies ermöglicht die besten und hellsten Ergebnisse. In dieser Praxis wird das Aufhellen nur nach einer professionellen Reinigung durchgeführt.

Öffnunsgzeiten

Dienstag:

07:00 - 11.00
14.00 - 18.00
Mittwoch: 07:00 - 13:00
Donnerstag: 15:00 - 20:00
Freitag: 07:00 - 13:00
Montag und
Samstag
auf Anfrage

Kontakt

Bahnstrasse 18
Im Chimlimärt
8603 Schwerzenbach

043 355 51 55
info@dentalhygieneswitzerland.ch

Links